Textmaker Helmuth Santler

Der Textmaker – und die Botschaft kommt an

Kindlich-jugendliche Alltagshistorie – 1942

1942Zeitgeschichte? Auch, aber viel mehr Zeitg’schichtl’n aus altersgerechter Perspektive (d.h. zwischen 0 und 18 im Verlauf der 5 Kapitel). Jeder Band umfasst 64-Seiten, ist gebunden und reich illustriert (70–80 Bilder, mehrheitlich aus privaten Beständen), mit Chroniken und Themenkästen informativ aufgepeppt und um € 14,90 zu haben. Hübsches Geschenk für „Jahrgängler“, ganz gewiss nicht nur bei runden Jubiläen.

Der hier vorliegende Band, 1942, entstand quasi als Spin-off des Buches „Kurt & Trudy. Die Reise Leben“. Die Erzählerin darin, Gertrud Ihne, wurde in diesem letzten Jahr, bevor der Krieg wirklich nach Österreich kam, geboren. Hier wird ihre Geschichte bis zum 18. Lebensjahr noch einmal dargebracht, eingebettet in ein Porträt der Zeit. „Der Zweite Weltkrieg tobte in aller Grausamkeit, der Vormarsch der Nazis und Japaner schien unaufhaltsam. 1942 war aber auch das Jahr, in dem das zarte Pflänzchen Hoffnung das Licht der Welt erblickte – in München knospte eine Weiße Rose …“

Helmuth Santler, Gertrud Ihne: Wir vom Jahrgang 1942. Kindheit und Jugend in Österreich. Wartberg-Verlag 2011. ISBN 978-3-8313-2642-6
Die gebundene Ausgabe ist überall im Buchhandel erhältlich, natürlich auch bei: amazon Thalia Weltbild

Autor: Helmuth Santler

24. Sep 2013 um 16:15

Einen Kommentar schreiben:

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.