Textmaker Helmuth Santler

Der Textmaker – und die Botschaft kommt an

Kategorie ‘Science Fiction’

Macht die Bilder

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ und „sehen heißt glauben“: Im Zeitalter von CGI, Photoshop und allgegenwärtiger digitaler (und damit manipulierbarer) Bilderflut vereinen sich diese beiden im kollektiven Bewusstsein fest verankerten Überzeugungen zur Grundlage für das Funktionieren einer gesteuerten...

Autor: Helmuth Santler

13. Mai 2017 um 09:58

Die Gabe der Anomalie

Andreas Eschbach, Aquamarin 1 Ort und Zeit der Handlung: 2151, neotraditionalistische Zone. Ich-Erzählerin Saha hat Angst vor Wasser und ist aufgrund seltsamer „Wunden“, die sich niemals schließen, vom Schwimmen befreit; das macht sie in Seahaven, wo sich alles ums Meer dreht, zur Außenseiterin. Sie wird...

Der Übermensch im Zeitalter der Gentechnik

41zzxumvx1l

Designte Babys, personalisierte Killerviren, überlegene Nutzpflanzen: Gentechnik ist auch aus Marc Elsbergs Blickwinkel ein weites und kontroverses Feld.

Der Außenminister der USA erliegt einem Herzanfall; bei der Obduktion wird ein Symbol sichtbar, das sich auf dem Herzen des Mannes gebildet hat. Zur selben...

Autor: Helmuth Santler

13. Okt 2016 um 17:40

Gelb-schwarze Buchattacke

51jFP31A2NLKwzzkwzz … KRAACH … PENG!: Nein, es geht nicht um ein Comic, auch wenn im ersten Band der Infinity-Drake-Trilogie Soundworte inflationär zum Einsatz kommen. Dabei fetzt die irrwitzige Story um den auf neun Millimeter geschrumpften, fast 13-jährigen Infinity, der gemeinsam mit einer Nano-Eingreiftruppe die Welt vor ultratödlichen...

Autor: Helmuth Santler

30. Jul 2016 um 10:44

Schlamm in den Löchern

sachar_schlammNatürlich ist es nicht Löcher, Louis Sachars jugendliterarische Einzigartigkeit. Es ist aber ein echter Sachar: schräg, hintergründig, liebenswert, besonders. Und ganz leise weise.

Bei der titelgebenden Katastrophe handelt es sich um einen jener Fälle, in denen gescheite...

Autor: Helmuth Santler

27. Feb 2016 um 17:11

Zum Greifen übelriechend

colfer_warpEndlich wirklich sicherer Zeugenschutz: Per Zeitmaschine werden Aussagewillige ins London der 1890er-Jahre gebracht. Bis dann erst wieder alles schiefgeht – ein Auftragskiller/Illusionist gelangt ins Heute, dank der Zeitreise ausgestattet mit übermenschlichen Fähigkeiten. Der erlesene Superschurke geht entspannt über Berge...

Autor: Helmuth Santler

05. Dez 2015 um 18:30

Ernsthaft aberwitzig: Top 10

moore_top10Der ganz normale Scify-Cop-Wahnsinn auf Parallelerde 10: Alan Moore und die Alltäglichkeit des vollkommen Absurden.

Stell dir vor, jeder ist ein Superheld. Oder wenigstens ein Super-Sidekick. Oder der Sprössling des Bruders des Freundes … na egal. Jedenfalls, alle tragen fantasievolle Kostüme, sind unzerstörbar,...

„In Wirklichkeit ist die Wirklichkeit …

poznanski_layers_9783785582305_3D… nicht wirklich wirklich, aber wirklich ist sie doch.“ (Andreas Okopenko) Genau: Was wir sehen, was uns gezeigt wird – Zutaten für unser subjektives Weltbild, reine Illusion. Was wir deshalb tun hingegen – wirklich...

Autor: Helmuth Santler

20. Sep 2015 um 13:05

Nasser Widerstand, trockene Beharrung

moraal_zwischen uns die flutLovestory, Dystopie und Öko-Revolutions-Thriller: Auftakt einer vielversprechenden Buchreihe für Menschen beiderlei Geschlechts ab 15

MAX: „Die Trockene hat sich neben mich gesetzt.“
NINA: „In meinem Kopf verfolgt er mich überall.“
Die Niederlande der Zukunft: ein riesiges, völlig isoliertes Überschwemmungsgebiet mit wenigen Zonen bewohnbaren Landes. Die Trockenen sind der neue Adel, verschanzt in Geschlossenen Gemeinschaften. Für die Nassen haben sie nichts als Verachtung und Lügen übrig.
Doch die Fluten überschwemmen alle gleich. Deshalb muss Nina,...

Der letzte Plan der Menschheit

eschbach_jesus-deal

Geld, Macht und christlicher Fanatismus: hochbrisante Zutaten eines Zeitreise-Thrillers der Extraklasse
Das Jesus-Video hob Andreas Eschbach in die Riege der Top-Thrillerautoren. 13 Jahre und etliche Prunkstücke der fantastischen (Spannungs-)Literatur später (Eine Billion Dollar,

Autor: Helmuth Santler

20. Jul 2015 um 13:54