Textmaker Helmuth Santler

Der Textmaker – und die Botschaft kommt an

Kategorie ‘Science Fiction’

Zweiter Datenweltkrieg

Internet, E-Mails, Mobiltelefone: Selbstverständlichkeiten, durch die wir zu mehr oder minder gläsernen Menschen wurden. Datenschutz ist der schwache Versuch, der Überwachungstechnik rechtsstaatliche Grenzen zu setzen. Was aber, wenn der Staat das gar nicht will? Wenn ein Unrechtsstaat im Gegenteil die so gut wie unbegrenzten...

Der letzte Ausweg

Modernste Computer und gnadenloser Totalitarismus: Was wäre, hätte das Dritte Reich über heutige Überwachungstechnik verfügt? Die schonungslose Antwort gibt Andreas Eschbach.

Was würde geschehen, fiele modernste, lückenlose Überwachungstechnik in die Hände einer wirklich üblen Bande an der...

Was zählt im Leben?

Es ist übermorgen. In ein paar Jahren. Jedenfalls: danach. Nachdem es Wahrheit und die eine Hälfte der Welt unbewohnbar geworden war. Und die andere zur Festung.
Auch die 14-jährige Mhairi hat eine Festung, tief in ihr drin. Dort eingeschlossen ist das Unsagbare, das Undenkbare, zu dem sie gezwungen wurde auf...

Autor: Helmuth Santler

16. Feb 2019 um 15:47

Grau gewinnt?

Der 17-jährige Timo landet mit schwerem Schädel-Hirn-Trauma in einer abgelegenen Reha-Klinik, er kann sich kaum bewegen und überhaupt nicht sprechen. Seltsames ereignet sich: In Timos Kopf meldet sich eine Stimme zu Wort, die zusammenhanglose Dinge von sich gibt und zugleich beinahe allwissend scheint. Schlafwandeln...

Autor: Helmuth Santler

09. Sep 2018 um 21:27

Mit Habichtsaugen

Jona, 17 und ein hyperintelligentes Mathe-Wunderkind, beginnt an einer privaten Elite-Universität zu studieren. Das überhebliche, aufbrausende Junggenie eckt ständig bei anderen an – und setzt sich mit Geheimnissen zur Wehr, die der junge Mann mithilfe seiner selbst gebauten, handyortenden Drohne...

Autor: Helmuth Santler

25. Jul 2018 um 17:56

Licht am Ende des Dunkels

Wer kennt das nicht: Eine Entscheidung wurde getroffen – aber glücklich ist man damit nicht. Irgendetwas stimmt nicht … Es stellt sich die Frage: Ist es tatsächlich meine Entscheidung? Oder folgt sie der Einflüsterung geheimnisvoller,...

Autor: Helmuth Santler

12. Jun 2018 um 14:15

Da. So seid ihr.

Entmenschlichte Effizienz, Vermarktung von Selbstmord, emotionales Vakuum: Juli Zehs beklemmende Dystopie ist von beängstigender Glaubwürdigkeit und Aktualität. Ein Schimmer der Hoffnung bleibt.

„Es gibt tatsächlich immer noch Menschen, die so tun, als könnte man dieser durchgedrehten...

Autor: Helmuth Santler

23. Nov 2017 um 15:37

Jetzt auch zum Begreifen

„Sie wollten schon immer wissen, wohin die Medienwelt sich entwickelt, wie die schöne neue Gesundheitswelt aussieht oder was passiert, wenn sich das Establishment in einer Kiffer-WG einzunisten versucht? Voilà. Here u r. Viel Vergnügen!

Wobei – einfach nur lustig ist das Ganze auch nicht immer...

Autor: Helmuth Santler

19. Jul 2017 um 10:05

Macht die Bilder

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ und „sehen heißt glauben“: Im Zeitalter von CGI, Photoshop und allgegenwärtiger digitaler (und damit manipulierbarer) Bilderflut vereinen sich diese beiden im kollektiven Bewusstsein fest verankerten Überzeugungen zur Grundlage für das Funktionieren einer gesteuerten...

Autor: Helmuth Santler

13. Mai 2017 um 09:58

Die Gabe der Anomalie

Andreas Eschbach, Aquamarin 1 Ort und Zeit der Handlung: 2151, neotraditionalistische Zone. Ich-Erzählerin Saha hat Angst vor Wasser und ist aufgrund seltsamer „Wunden“, die sich niemals schließen, vom Schwimmen befreit; das macht sie in Seahaven, wo sich alles ums Meer dreht, zur Außenseiterin. Sie wird...