Textmaker Helmuth Santler

Der Textmaker – und die Botschaft kommt an

Kategorie ‘Textmaker’

Offener Brief an die (Leading Ladys der) Grünen

Packt es an!

Als jahrelanger Unterstützer grüner Anliegen habe ich mit großem Bedauern und wachsender Distanz den Wandel der ersten politischen Alternative in diesem Land zu einer Art „Wellness-Partei“ ohne Ecken und Kanten verfolgt. Mit dem Wechsel an der Parteispitze und der ersten öffentlichen Äußerung von Frau Lunacek, dem Bekenntnis zu einem Vereinten Europa der Regionen, ist nach langer Zeit etwas gesagt worden, das mich den Grünen wieder näher gebracht hat. Seither ist indes nichts weiter geschehen, was dem wiederbelebten grünen Keimling Nahrung verschafft hätte.

Nachfolgend einige der drängendsten Problembereiche, in denen ich mir (erheblich) mehr grünen Einsatz wünschen würde (ohne Reihung oder Anspruch auf Vollständigkeit):

Autor: Helmuth Santler

16. Jun 2017 um 12:17

Macht die Bilder

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ und „sehen heißt glauben“: Im Zeitalter von CGI, Photoshop und allgegenwärtiger digitaler (und damit manipulierbarer) Bilderflut vereinen sich diese beiden im kollektiven Bewusstsein fest verankerten Überzeugungen zur Grundlage für das Funktionieren einer gesteuerten...

Autor: Helmuth Santler

13. Mai 2017 um 09:58

Von Schuld getrieben

Ein Mädchen auf der Flucht vor einem namenlosen Grauen findet Unterschlupf in einer verlassenen Hütte. Jemand stellt Katzenfutter hin und „sie leckte das Fett vom Porzellanrand, wie es eine Katze getan hätte, bevor sie das Schälchen zurückbrachte“.

Die...

Autor: Helmuth Santler

18. Apr 2017 um 15:58

Der Prophet

von Chuck Gibran
(Übersetzung Helmuth Santler)

Ein Mann trat aus der Gruppe der Dörfler hervor und fragte den Propheten: „In diesen verstörenden Zeiten, wovor sollen wir am meisten auf der Hut sein?“

Der Prophet antwortete: „Achtet auf die passende Tragödie. Der Reichstag. Der Golf von Tonkin. Der Erzherzog. Denn diese wird sicherlich das Ende eurer Freiheit einläuten, wie auch jenes der Bill-Maher-Show. Und wo ich gerade darüber nachdenke:...

Autor: Helmuth Santler

20. Feb 2017 um 13:58

Menschen auf der Flucht

Yes, we Cann

„Dr. Cannabis Austria“, der Allgemeinmediziner Kurt Blaas, legt einen praktischen Ratgeber für Patient/-innen vor: Cannabismedizin wird dazu beitragen,...

Autor: Helmuth Santler

13. Feb 2017 um 10:54

Märchenbilderabenteuerreise

hunt-handschuh-kidHerzerwärmend, zeichenfederzart, poetisch, abenteuerlich, märchenhaft: Handschuh-Kid für Menschen von 9 bis 99.

Wundersam ist ein wunderliches Wort, aus der Zeit gefallen in seiner Bedächtigkeit, aus einer Sprache gefallen, die keinen Platz mehr hat für Tiefschürfendes,...

Autor: Helmuth Santler

25. Jan 2017 um 12:25

Die Macht der Gefühle

lang-girl-in-blackMädchen, Mode, Mafia und Mystery sind die Neugier weckenden Zutaten von Girl in Black: Wie mag das zusammenpassen? Der Plot: Lia, 19 und „so schön, dass es wehtut“, vermag Gefühle zu lesen...

Autor: Helmuth Santler

05. Dez 2016 um 15:19

Die Gabe der Anomalie

Andreas Eschbach, Aquamarin 1 Ort und Zeit der Handlung: 2151, neotraditionalistische Zone. Ich-Erzählerin Saha hat Angst vor Wasser und ist aufgrund seltsamer „Wunden“, die sich niemals schließen, vom Schwimmen befreit; das macht sie in Seahaven, wo sich alles ums Meer dreht, zur Außenseiterin. Sie wird...

»Ich habe meine Frau ernst genommen«

ernst_genommen»Wenn Sie darauf weiter bestehen, werden unsere Probleme weiterbestehen.«
»Da haben Sie einerseits recht: Wir sollten wirklich so nicht weitermachen. Wir waren so voller Hoffnung …«
»Worauf? Dass die Masse zu einer Art Spracherleuchtung gelangt und ihr der Unterschied zwischen bewusst machen und bewusstmachen verständlich wird? Im Zeitalter der Vier-Wort-Sätze, galoppierenden Artikelschwunds und Buchbeschreibungen...

Autor: Helmuth Santler

13. Okt 2016 um 14:36