Textmaker Helmuth Santler

Der Textmaker – und die Botschaft kommt an

Kategorie ‘Drama’

Zweimal keine Geschichte

Haiti, 1962. Ein Mann wird vergiftet und beerdigt. Männer in Lumpen, mit hängenden Schultern und Köpfen und ungelenken Bewegungen, wie man sie aus Genre-Zombiefilmen kennt, werden als Arbeitssklaven bei der Zuckerrohrernte eingesetzt. Körperlich scheinen sie indes unversehrt, und auch ihr zombiehorrortypischer...

Autor: Helmuth Santler

01. Nov 2019 um 14:06

Duftendes Kuschelmonster

Glück lässt sich anpflanzen. Das hat natürlich seinen Preis im real existierenden Kapitalismus: Little Joe überzeugt als irritierend stylishes, vielschichtiges Science-Fiction-Drama – und dank Emily Beecham & Co.

Mehr Konsum, mehr Geld, mehr Besitz, bessere Freizeitangebote und...

Autor: Helmuth Santler

28. Okt 2019 um 17:09

Ein Misanthrop zum Gernhaben

Missmutig zappte sich Miguel Alexandre durch das nachmittägliche Fernsehprogramm: Er hatte den Plan gefasst, ein Theaterstück als Film zu adaptieren, aber keine Idee, wer „diese komplexe Rolle spielen sollte: ein Misanthrop, den man auch noch gernhat“.

Er hätte praktisch jeden Menschen in Österreich fragen...

Autor: Helmuth Santler

14. Feb 2018 um 18:52

Best of Hero: Poldark

Wildromantische Küstenlandschaft, klopfende Herzen, stampfende Hufe: Es ist angerichtet für ein „original British Drama“, und oh ja, das kommt ganz sicher nicht...

Autor: Helmuth Santler

08. Mai 2017 um 17:56

Fleisch und Blut

pv-flesh-and-blood-6

Foto: Filmmuseum

Paul...

Ein schmerzhafter Spiegel

Autor: Helmuth Santler

31. Mai 2016 um 14:07

Boot Camp Erde

the100The 100: Postapokalypse, Science-Fiction-Abenteuerdrama, Dschungelcamp – und Clash der Gesellschaftssysteme und Generationen.

Herr der Fliegen postatomar: Nachdem die Menschheit sich in die Auslöschung gebombt hatte, schlossen sich alle bestehenden Raumstationen zu The Ark zusammen und hielten die letzten Vertreter ihrer Rasse am Leben. Bis jetzt, denn 97 Jahre nach der Apokalypse ist der Ausfall der Sauerstoffversorgung nur noch...

Verbrechen und Zen: James Spader

The_Blacklist_NBC_logoIm FreeTV noch vor dem Ende der ersten US-Staffel: The Blacklist

Höher, schneller, weiter, lauter, greller – ob Leben, Sport oder Film- und Fernsehunterhaltung, nichts scheint mehr vor dem Beschleunigungsvirus, der Exaltierungsseuche, der Maximierungssucht sicher. Und genau in diesem Moment taucht Raymond Reddington (James Spader) auf und legt einen programmatischen Auftritt hin: präzise getimt und absolut unaufgeregt.

Red,...

Rush – Alles für den Sieg

Ich verdanke Ron Howard einige der aufregendsten Filmstunden meines Lebens:

Almost Human

Almost_Human_(TV_series)_logoRobocop meets Soulmate: Ein Ende der SF-Seriendurststrecke?

No time to waste: In den ersten Minuten der FOX-SF-Serie Almost Human wird im Sekundentakt geschossen, geschrottet und gestorben, dass man jeden Moment mit der Sprengung des Bildschirms rechnet. Am Ende dieses Openers fegt ein Lichtblitz über den schwer verstümmelten John Kennex, LAPD-Cop 35 Jahre in der Zukunft, hinweg – und wir erfahren, dass wir lediglich Zeuge einer Erinnerung geworden sind. Kennex, gespielt vom Grimmiger-Krieger-Spezialisten Karl Urban (Eómer in Herr der Ringe, Vlaak in Riddick...

Autor: Helmuth Santler

19. Nov 2013 um 18:50