Textmaker Helmuth Santler

Der Textmaker – und die Botschaft kommt an

Übersetzungen

textmaker-uebersetzer-3

Der Textmaker als Übersetzer

Übersetzen ist Kunst

Es erfordert ein tiefgehendes Sich-Einlassen auf eine (individuell geprägte) Ausgangssprache samt ihrem soziokulturellen Hintergrund und Schreib-Kreativität in der Zielsprache, um „Quasi dasselbe mit anderen Worten“ zu sagen (Titel eines Buches von Umberto Eco über das Übersetzen).

Übersetzen ist Handwerk

Translation direkt ins Layout, was Softwarekenntnisse ebenso wie redaktionelle Erfahrung bedingt, Arbeiten unter (hohem) Zeitdruck und Termintreue, Aneignung immer neuer Skills (Soziolekte), detektivischer Spürsinn, Präzision für minimalen Korrekturbedarf …

Das Kunsthandwerk „Übersetzen“ ist mit meinem Selbstverständnis als Textmaker bestens vereinbar. Ich liebe es.

Einige Übersetzungsproben:
Vision Catalogue en –> de | Messer en –> de | The Cosmo-Kamasutra | Mann, bist du gut!

Übersetzungen aus dem Englischen:

Manga: Schritt für Schritt Mangas zeichnen, mit über 1.000 Illustrationen. Tom Seelig, Helmuth Santler Jüdische Küche von Marlena Spieler und Helmuth Santler Messer: Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Tobias Capwell, Helmuth Santler

 

Übersetzung aus dem Spanischen:

Die ersten 3/5 des Textes von
Teo Gómez, Carlos Allende, Francis Amalfi, Helmuth Santler: Heilige Orte der Welt. Die schönsten spirituellen Plätze. tosa, Februar 2008. Geb., 221 S.

Autor: Helmuth Santler

17. Sep 2013 um 14:50

Kategorie: