Textmaker Helmuth Santler

Der Textmaker – und die Botschaft kommt an

Kategorie ‘Historie’

Die Suche nach dem Licht

manara_caravaggio

Historisch akkurate Comic-Biografie Caravaggios – Milo Manaras meisterliche Reverenz

Ungeschönte Wahrheit wollte er malen und dem Volk vor Augen führen: Michelangelo Merisi, der meist mit dem Namen seines Herkunftsorts gerufen wurde und so auch in die Kunstgeschichte einging – Caravaggio. Obwohl er seinem lebendigen Mythos zufolge der Prototyp des verruchten Künstlers war – er wurde immer wieder eingekerkert, scheute keine gewalttätige Auseinandersetzung, war Gerüchten zufolge bisexuell –, fand er seine bedeutendsten Förderer in den Reihen der römischen Kardinäle. In seinen Sakralwerken...

Schlicht erschütternd

jacobson-colon-annefrankNaiv und nüchtern in die Emotionsfalle

Der Comic wird erwachsen – was sogar hierzulande langsam bemerkt wird. Im Weg ist ihm dabei sein „komischer“ Name, der mehrheitlich nach wie vor an kindliche Unterhaltung, Knollennasen und Donald Duck denken lässt. Die sequenzielle Kunst ist aber eine Darstellungsform und kann sämtliche Genres und Gattungen bedienen.

Autor: Helmuth Santler

02. Jul 2015 um 12:19

Ab und zu war immer einer tot

meter-kreitz-haarmann„Ein Mensch ist nicht viel, höchstens eine Aktentasche voll“: Der Schlächter von Hannover in einer herausragenden Graphic Novel.

„Warte, warte nur ein Weilchen, / bald kommt Haarmann auch zu dir, / mit dem kleinen Hackebeilchen / macht er Hackefleisch aus dir.“
Dieser in Deutschland geläufige Kinderreim erinnert an eine der archetypischen Schreckensgestalten...

Autor: Helmuth Santler

02. Jul 2015 um 11:42

Lesen Sie genau und mischen Sie sich ein!

Jón Gnarr: Hören Sie gut zu und wiederholen Sie!!!„9.) Aufrichtigkeit. Wir behandeln andere immer ehrlich und aufrichtig und erwarten, dasselbe zurückzubekommen. Wir lügen nie – außer, wir sehen uns dazu gezwungen.“

Wie könnte derart entwaffnender Ehrlichkeit widerstanden werden? Eben. Folgerichtig trug auch das öffentlich gemachte Selbstverständnis der Besten Partei,...

Autor: Helmuth Santler

23. Jan 2015 um 15:03

Zeitreise-Mystery: The New Twist

Taylor Wettlauf in der NachtZeitreisen faszinieren mich. Deshalb und weil zwischendurch ein Jugendbuch schon immer für willkommene, unprätentiöse Leseerfrischung zu sorgen versprach, griff ich zu Wettlauf in der Nacht, dem Erstling von Thomas Taylor. Und wurde belohnt: Die Story um David, Eddie und Adam, die in verschiedenen Zeitepochen leben und einander dennoch ständig begegnen, ist genau das, was der Umschlagtext...

Autor: Helmuth Santler

22. Jul 2014 um 10:41

Whisky-Hofmanns Informationen Sind Konkurrenzlos, (E)Y!

Peter Hofmann: Whisky. Die Enzyklopädie. Kultur, Geschichte, Herstellung, Genuss und die Whisk(e)y-Destillerien weltweit„Standardwerk“, „ultimativ“, „Maßstäbe setzend“ – sicherlich ist der Rezensent...

Autor: Helmuth Santler

21. Jan 2014 um 18:15

Kurt & Trudy: Ein neues E-Book-Leben

DKurt & Trudy. Die Reise Leben: Printausgabeie Kraft von Liebe und Optimismus: Was Trudy durchs Leben trug und trägt.
Es fing ganz unten an: 1942 in Villach, einer der meistbombardierten Städte des Dritten Reichs. Und konnte deshalb nur noch aufwärtsgehen …
Wie das kam, wie...

Die tragbare Messer-Ausstellung

Messer. Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Lizenzausgaben sind ein Segen für den Bücherwurm: Wie sonst könnte es 256 großformatige, mit Infos vollgepackte und mit mehr als 1.000 (!) Farbfotos illustrierte Seiten um einen solchen Preis geben?...

Autor: Helmuth Santler

20. Nov 2013 um 16:23

Blut und Fieber

Ja, es geht um Vampire. Und ja, ich habe auch mehr als genug davon. Aber dann steht eben dieser Name darüber … Und da ich noch nie was Schlechtes von Meister Martin gelesen habe, der nächste Song of Ice and Fire noch ein paar Jahre auf sich warten lässt – was hatte ich zu verlieren?

Autor: Helmuth Santler

10. Okt 2013 um 12:51

100 Jahre Erheiterung

Tausendfach rezensiert, hunderttausendfach gelesen: Jonas Jonassons Debütroman Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand bedarf im Grunde keiner weiteren Vorstellung mehr. Die Geschichte vom schwedischen Schweijk, Sprengstoffexperte und frei von jeglicher ideologischer Bindung und gerade deshalb...

Autor: Helmuth Santler

09. Okt 2013 um 16:30